PRITSCHE

KLS Pritsche

Aufbau für Fahrzeuge bis 6,5 t

 

Leicht Pritsche bis 3,5 t: Pritsche bis 4,0 t: Schwer Pritsche bis 6,5 t:
Boxer / Jumper / Ducato
Master / Movano / Interstar
Crafter / Sprinter / Daily
Boxer / Jumper / Ducato
Master / Movano / Interstar
Crafter / Sprinter / Daily
Crafter / Sprinter / Daily

 

Vollaluminium-Pritsche

Höhe Bordwand: 360 mm
Wandstärke: 25 mm
Unterbau: Ganzaluminiumkonstruktion, Verbindung Alu-Quer- und Längsträger, Verzurrösen nach DIN 75410 im Pritschenrahmen eingelassen.

Aufbau:
Bordwände aus eloxierten Aluminium – Hohlprofilen, Oberkanten mit Kunststoffprofil zum Schutz der Bordwände,
Stirnwand mit stabilen Haltern am Pritschenrahmen befestigt, seitliche Bordwände einteilig mit Planösenprofil und eingebauten Verschlüssen Kinnegrip T50, Scharniere galvanisch verzinkt.

Boden:
18 mm wasserdicht verleimte Siebdruckplatte, Oberfläche rutschfest

Lackierung:
Pritschenrahmen, Bordwände Aluminium eloxiert, alle Stahlteile KTL beschichtet und schwarz pulverendlackiert.

Pritsche mit Stahlrahmen und Alu-Bordwänden

Unterbau:
Die Längs- und Querträger werden aus 2,0, 2,5 oder 3 mm starken Stahlprofilen gefertigt. Die rollverformten oder gekanteten Profile werden miteinander verschweißt. Die Befestigungsböcke werden je nach Fahrzeug mit dem Hilfsrahmen verschweißt oder als Anschraubkonsole geliefert. Der Außenrahmen und die Querträger sind miteinander verschweißt.

Aufbau:
Die Bordwände sind aus 25 mm starken, eloxierten Aluminium-Hohlprofilen gefertigt und haben eine Höhe von 400 mm. Die Stirnwand wird mit stabilen Haltern am Pritschenrahmen befestigt. Die Verriegelung erfolgt im Standard über Verschlüsse Kinnegrip T 50. Optional sind die Pritschen auch mit Eck- und/oder mit Mittelrungen lieferbar. Die Rückwand ist mit einem Sicherheitsklapptritt und Halteseilen ausgerüstet. Verzurrösen nach UVVIVGB sind vorhanden und sind im Bodenrahmenprofil eingelassen. Alle Pritschen über 4570 mm Länge verfügen serienmäßig über eine steckbare Mittelrunge. Verschlüsse dann als Einbauriegelverschluß 40622

Boden:
Die Bodenplatten bestehen aus einer mehrfach verleimten Sperrholzplatte mit Siebdruckoberfläche und stammen aus deutscher oder finnischer Produktion. Die Platten werden mit der Unterkonstruktion verschraubt und die Kanten umlaufend versiegelt (Ausnahme Serienpritschen MB / VW). Die Bodenstärke für alle Fahrzeuge bis 4,5 t beträgt 15 mm, ab 4,5 t 18 mm.

Lackierung:
Die von uns produzierten Aufbauten werden nach dem Schweißen als komplette Baugruppe KTL-grundiert. Diese Grundierung unterliegt einer ständigen Qualitätsüberwachung von unabhängigen Instituten. Nachweislich hält die KTL-Grundierung einem 12-fachen VDA-Wechseltest stand, dieses entspricht in etwa einer Salzsprühfestigkeit von 1.000 Stunden. Im Vergleich dazu hält eine Feuerverzinkung einem Salzsprühtest nur 200 Stunden stand. Im Anschluss werden die Baugruppen in den Standardfarbtönen lackiert:

MB 7350 novagrau
RAL 2011 tieforange
MB 9147 arctisweiß
VW R 902 grauweiß
Ford diamantweiß

Sonderlackierungen in Wagenfarbe oder RAL nach Wahl für Stahlkonstruktion und/oder Bordwände (uni-1-Schicht, kein metallic) sind gegen Mehrpreis erhältlich.
Bei Abnahme ab 5 Einheiten in Sonderfarben bitten wir um Ihre spezifizierte Anfrage.