KOFFER

KLS Kofferaufbau

Cargo-Koffer bis 7,5 t

 

Kundengruppen:

Speditionen, Vermieter, Handwerker/Service, Bäckereien, Gärtnereien, Gemüsehändler

Standardausführung:

Leichtbaukoffer mit Sandwichwänden 25 mm und Heckflügeltüren, Boden aus schichtverleimtem Holz mit Siebdruckoberfläche, Außenwände GFK, Innenwände Gelcoat, Aluminium-Sockelscheuerleiste, Seitenmarkierungsleuchten mit LED-Technik wie erforderlich, Positionsleuchten mit LED-Technik wie erforderlich, Kunststoffkotflügel, seitlicher Anfahrschutz ab 4 t, Spoiler

Optionen:

Heckflügeltüren oder Ladebordwand, Transparentes Dach oder Sandwichdach,versenkte Kombileisten In den Seltenwänden, versenkte Zurrpunkte im Boden, Filzbekleidung der Wände, Heckleiter oder Hecktreppe, Seitentür, Laderaumklimatisierung (Kühlung), Standheizung, alle Radstände, 3,5 und 4 t Gesamtgewicht.

 

Leichtkoffer bis 3,5 t: Plattformkoffer bis 3,5 t:
Expert / Jumpy / Scudo / Traffic
Trafic / Vivaro / Primastar
T5 / Vito
Expert / Jumpy / Scudo
Trafic / Vivaro / Primastar

 

AL-KO-Koffer bis 4,5 t: Schwerkoffer bis 4,5 t: Schwerkoffer bis 7,5 t:
Boxer / Jumper / Ducato
Master / Movano / Interstar
Crafter / Sprinter / Daily
Boxer / Jumper / Ducato
Master / Movano / Interstar
Crafter / Sprinter / Daily
Crafter / Sprinter / Daily

KLS Kühlkofferausbau

Frischdienst und Tiefkühl (HACCP* und ATP zertifiziert)

 

Der Kühlkoffer ist aufgrund der Laderaumhöhe und der rechtwinkligen Abmessungen das optimale Transportmittel für Paletten, Eurokisten und hängendes Fleisch. Maßgeblich für die Qualität des Produktes ist zunächst die Einhaltung internationaler Standards wie ATP und HACCP*. Eine ebenso große Rolle spielen Qualitätsstandards wie Korrosionsfestigkeit und Stabilität. Aus diesem Grund finden bei uns ausschließlich getestete und zertifizierte Vorprodukte international bekannter Vorlieferanten Verwendung. Verzinkte Unterbauten garantieren eine Lebensdauer, die für mehr als ein Fahrgestell ausreichend ist.

Keine Transportaufgabe ist wie die andere. Machen Sie Ihre Anforderungen zum Maßstab für Ihr Fahrzeug. Alle Laderaumabmessungen werden individuell an Ihre Anforderungen angepasst. Ein reichhaltiges Programm an Zusatzausstattungen hilft Ihnen bei der Arbeit.

Für Kältesicherheit sorgen direktgetriebene Kühlmaschinen deren Leistung standardmäßig für den Verteilerverkehr ausgelegt ist. Damit Sie auch auf Langstreckentouren immer in guten Händen sind werden ausschließlich solche
Kühlaggregate montiert, deren Hersteller ein europaweit flächendeckendes Servicenetz aufweisen.

Die KLS GmbH erweitert den Funktionsumfang der Hersteller um die Kombinierbarkeit mit einer werkseitigen Klimaanlage. Die Kühl-Klima Kombination verbindet beide Aggregate durch separate Abtriebe mit dem Motor des Basisfahrzeuges. Keine Vorrangschaltung und keine Leistungsteilung eines Kompressors. So bleiben die Kältekreisläufe der Kühlmaschine und der Klimaanlage geschlossen und die Garantien der Hersteller erhalten. Mit anderen Worten: Sie und Ihr Fahrer behalten einen kühlen Kopf.

Leichte Kühlkoffer bis 3,5 t: Plattform Kühlkoffer bis 3,5 t:
Expert / Jumpy / Scudo / Traffic
Trafic / Vivaro / Primastar
T5 / Vito
Boxer / Jumper / Ducato
Master / Movano / Interstar
Crafter / Sprinter / Daily
Kühlkoffer bis 3,5 t und 4,5 t: Kühlkoffer bis 7,5 t:
Boxer / Jumper / Ducato
Master / Movano / Interstar
Crafter / Sprinter / Daily
Crafter / Sprinter / Daily

 

Zusatzausstattungen für die individuelle Anpassung

Ein reichhaltiges Programm von Zusatzausstattungen passt die Fahrzeuge optimal an die Bedürfnisse des Betreibers an. Dank des selbsttragenden Ausbaus könne fast alle Ausstattungen auch nachgerüstet werden. Eingriffe in die Karosseriestatik sind nicht erforderlich. Weil auch Dachdurchbrüche entfallen ist der optimaler Korrosionsschutz und Dichtigkeit der Fahrzeuge gewährt. Im Programm enthalten sind u.a. Zwischenböden, Regale, Zurrleisten, Sperrstagenleisten, Palettenaufnahmen, Temperaturschreiber, Aluminium-armierungen und Rohrbahnen Das Ausstattungsprogramm umfasst die Modellpaletten aller gängigen Hersteller und bietet so eine Fuhrparklösung für Flottenbetreiber mit unterschiedlichen Fahrzeugklassen.

Das HACCP-Konzept

Das Hazard Analysis and Critical Control Point-Konzept (HACCP-Konzept) ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln für den Verbraucher gewährleisten soll. Gegenstand ist die Identifizierung von Einflussfaktoren für die Kontaminierung von Lebensmitteln mit gesundheitsgefährlichen Keimen und Verunreinigungen. Zur Eindämmung dieser Einflussfaktoren werden Gegenmaßnahmen festgelegt, systematisch auf Ihre Wirksamkeit hin überprüft und gegebenenfalls Korrekturen veranlasst. Das HACCP-Konzept findet Anwendung auf die Herstellung, die Lagerung, den Transport und den Verkauf von Lebensmitteln. Das Verfahren bedeutet eine Abwendung von der Endkontrolle eines Produktes hin zur Prozesssteuerung.

Das HACCP-Konzept impliziert für Kühlfahrzeuge eine lebensmittelechte, hermetische und leicht zu reinigende Transportraumauskleidung sowie die Sicherstellung von Transporttemperaturen, die einerseits eine unerwünschte Veränderung der Lebensmittel ausschließen und andererseits das Keimwachstum maximal verzögern.

Quelle: Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Hazard_Analysis_and_Critical_Control_Points)