Rampensysteme

Transporter-Rampe

Bei der Beförderung eines Rollstuhls in der Transporterklasse ist der Umbau des Fahrzeuges mit einem Heckausschnitt nicht erforderlich, da genügend Kopffreiheit vorhanden ist. Das Ein- und Ausklappen der Rampe wird durch Gasfedern unterstützt. Sollte die Transporter-Rampe nicht benötigt werden, so kann Sie durch lösen der seitlichen Sterngriffe einfach aus dem Fahrzeug entfernt werden.

Lose Rampen

Lose Rampen und Auffahrschienen sind eine einfache und preisgünstige Alternative zu Rampensystemen. Vor allem beim häufigen Wechsel von Fahrzeugen können Sie zum Einsatz kommen. Es muss zwischen Rampen, Falt- und Teleskopschienen unterschieden werden. Alle drei Typen können wir Ihnen in verschiedenen Abmessungen und Belastungsstufen anbieten.

Hinweis:

Achtung: Rampen bei der die zu überwindende Höhe mehr als 300 mm beträgt, entsprechen nicht der DIN 75078 für Behindertenfahrzeuge. Für das Einschieben des Rollstuhls ist ein etwas höherer Kraftaufwand erforderlich.